Sie verspricht das Blaue vom Himmel und das Türkis im Wasser. Doch Reethi Beach will mehr als nur schön sein. Sie will auch zu Umwelt und Angestellten Sorge tragen. Wie das hinter der Fassade aussieht? Wir haben geguckt.

Die Schöne

Eine Insel wie aus dem Ferienprospekt: perfekt für ruhesuchende Strandnixen und wasserverrückte Abenteurer. Hier könnte die Geschichte zu Ende sein. Alles perfekt, alles idyllisch. Das Paradies eben. Sogar in der Sprache der Malediver, auf Dhivehi, bedeutet Reethi so viel wie «schön». Doch wie ist die Idylle mitten im indischen Ozean auch hinter der Fassade schön? Dort, wo die Angestellten leben? Dort, wo die Fische schwimmen? Dort, wo die Entscheidungen gefällt werden? Es reden ein stiller Idealist, ein ambitionierter Moskitojäger, eine barfusslaufende Inselbesitzerin, ein Vermittler, Gäste und eine besorgte Meeresbiologin. Und wir verraten, was der Lachs auf der Insel verloren hat.